Sonntag, 16. November 2014

Welt-Diabetes-Tag

Welt-Diabetes-Tag


Ja, gestern, 14. November 2014 war der Welt-Diabetes-Tag, leider konnte ich die letzte Zeit nicht so viel posten, wegen Schulstress und so... auch ich möchte an dem (Dankes-)Briefschreiben von der  
Diabetes-Blog-Woche teilnehmen. Mein Brief kommt eben dann etwas zu spät an, egaaaal :-D, unser lieber Frederick Banting wird ihn ja leider sowieso nicht bekommen, naja, vielleicht schon, man weiß ja nie :).

Also erstmal die Erklärung, falls es manche noch nicht wissen, warum am 14. November der Welt-Diabetes-Tag ist: Frederick Grant Banting ist am 14. November 1891 zur Welt gekommen und hat im Januar 1922, das von ihm erfundene Insulin, das erste Mal an einem Menschen ausprobiert.

____________________________________


Lieb(st)er Frederick Banting,

ohne Ihr Interesse an der Krankheit Diabetes Mellitus hätten wir heute vielleicht gar keine so gute Informationen und Ausstattung an Insulin. Was würde man ohne die ganzen modernen Hilfsmittel machen? Ich weiß es nicht, aber ehrlich gesagt, will ich es mir auch gar nicht denken...
Ich habe meine Krankheit angenommen, ich lebe mit ihr (okay, muss ich ja), ist eben nicht sofort zu ändern, aber ich glaube ich könnte nicht so mit dem Diabetes leben, wenn ich nicht diese Hilfsmittel hätte. Deshalb möchte ich mich bei Ihnen (ich glaube auch im Namen vieler anderer Diabetiker) bedanken!
Es ist schon beachtlich, was Sie da auf die Beine gestellt haben: Ein 5-jähriger Diabetiker konnte dank Ihnen 76 Jahre alt werden und 70 Jahre davon mit Diabetes. Sie waren überhaupt der Erste der das Insulin "erfinden" wollte und es sogar geschafft hat. Ich würde Ihnen gerne persönlich "Danke" sagen...
Ich hoffe, dass man Ihnen früher schon oft genug dankte, als Sie noch lebten und, dass Sie einen sehr schönen Platz im Himmel fanden.

Ihre, vom Insulin abhängige, Tamara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen