Freitag, 13. Februar 2015

5 Arten von...

...Menschen die etwas mit Diabetikern zu tun haben


In letzter Zeit fiel es mir extrem auf, man kann die Diabetes-Angehörigen, Freunde oder auch nur Bekannte (oder auch den Typ F, wie Steff immer sagt ;)) sehr gut von einander unterscheiden in dem wie sie sich gegenüber einem Diabetiker verhalten...

1. Der 'Ich-weiß-alles-über-DEINE-Krankheit-und-weiß-schon-was-gut-für-dich-ist'

Das ist der Typ, der mir am "unsympathischsten" ist und ich glaube nicht nur mir. Diese Menschen sind meistens die von denen auch die Sätze kommen, wie: "Du bist im Unterzucker, los geh schnell spritzen!" oder "Für Diabetiker ist ein Unterzucker gefährlicher, also sollten sie darauf achten, dass der Zucker immer etwas höher ist!"... Mehr muss man dazu glaub ich nicht sagen...

2. Der 'Interessierte'

Ein eigentlich ganz netter Typ, sollten normalerweise auch Freunde und Familie darstellen. Bevor dieser Typ was sagt, fragt er erst und das find ich super :D! 

3. Der 'Desinteressierte-ist-mir-doch-egal-was-mit-dir-ist'

Genau das Gegenteil vom Interessierten, der Typ ist mir glücklicherweise noch nicht so oft begegnet :). Ich weiß zwar nicht warum die so sind, aber auf jeden Fall ignorieren die einen meistens, wenn man beispielsweise sagt: "Ich geh spritzen. Bin also kurz weg.". Oft geht dieser Typ auch in den 1. über. 

4. Der 'Ich-kann's-nicht-leiden-wenn-du-Aufmerksamkeit-bekommst'

Zum Beispiel: Ich sage: "Oh, ich bin im Unterzucker.", zu meinen Freundinnen und krame nach irgendetwas essbarem in meiner Schultasche, da kommt doch glatt immer eine Person: "Oh mein Gott, mir ist so schwindelig" oder "Mein Kopf tut so weh (und in 5 Minuten hab ich wieder was anderes, damit ich immer die Aufmerksamkeit bekomme)". Sobald irgendwer sagt, warte ich mach die den Traubenzucker auf kommt sowas...

5. Der 'Fürsorgliche-ich-mach-mir-Dauersorgen'

Manchmal kann man diese Menschen wirklich gut gebrauchen, wenn's einem mal nicht gut geht, aber andererseits sind sie fast ein bisschen anstrengend. Und unter Dauersorgen verstehe ich: Jeden-Tag-schreibe/spreche-ich-dich-an-und-sag-dir-ich-mach-mir-riesige-Sorgen-weil-dir-kann-ja-immer-was-passieren...


Welche Typen kennt ihr besonders gut? Oder kennt ihr noch weitere??
Welcher Typ nervt euch am meisten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen